Besucher

Wir haben 6 Gäste online
Start

Im Bereich der Haus- und WEG-Verwaltung sind wir gerne für Sie tätig. Wir garantieren eine sachgerechte und zuverlässige Verwaltertätigkeit basierend auf umfassenden fachlichen Kenntnissen und mit der Erfahrung von über 20 Jahren Tätigkeit.

Für ihre Eigentumswohnung bieten wir ebenfalls gerne die komplette Verwaltung an. Wir helfen und beraten Sie bei der Vertragsgestaltung und deren Abwicklung , dem Mietinkasso, bei Wartungen, Reparaturen und selbstverständlich bei Betriebskostenabrechnungen.

Der Verwalter kann die beklagten Wohnungseigentümer nach § 27 Abs. 2 Nr. 2 WEG umfassend bei Passivprozessen vertreten.                       Diese Vertretungsmacht beinhaltet auch das Beauftragen eines Rechtsanwaltes zur Verteidigung gegen die Klage. (BGH v. 05.07.2013-V ZR 241/12)

 

In der Teilungserklärung kann geregelt werden, dass jeder Eigentümer bei einer Balkonsanierung für alle entstehenden Kosten aufkommen muß, unabhängig davon ob die Bauteile dem Gemeinschaft-oder dem Sondereigentum zuzuordnen sind. ( BGH vom 16.11.2012-V ZR 9/12 )

 

Durch die direkte Überweisung der Miete vom Jobcenter an den Vermieter, wird kein Leistungsanspruch des Vermieters begründet. Es handelt sich hierbei nur um eine Empfangsberechtigung. Sofern nun die Leistungsbewilligung gegenüber dem Leistungsberechtigten unwirksam wird, hat das Jobcenter daher keinen Erstattungsanspruch der überzahlten Miete gegenüber dem Vermieter. ( LSG Müchen v. 21.01.2013-L 7 AS 381/12 )

 

Am 18.03.2013 wurde das Mietrechtsänderungsgesetz verkündet und tritt somit ab 01.05.2013 in Kraft.